Am vergangenen Wochenende gab es einige Fahrkilometer und noch mehr Käse...

In Niederurnen GL feierte die Gemeinde Glarus Nord am Freitag, 28.10.2016 ihr diesjähriges Personalessen. Die über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kamen gemäss dem Motto "Urchig und Gmüättlich" in traditioneller Schweizer Kleidung, einige sogar mitsamt Schwingerhosen oder umgebundener Melchstuhl. Nach einem kurzen Begrüssungsapéro im Foyer der Linth-Escher Mehrzweckhalle kamen die Gäste dann in den Genuss eines feinen Raclette. Dieses konnte jeder für sich selber zubereiten mit einem 1-Mann-Raclette-Öfeli, welches dann auch gleich als Geschenk nach Hause genommen werden konnte. 

Es war wie erwartet ein urchiger und gemütlicher Anlass, umrahmt mit Ländler-Musik und einem Jugend-Jodelchörli, an dem wir eine rund 50-minütige Comedy-Einlage zum Besten gaben. 

Unsere auf dem Balkon ausgelüfteten Auftrittskleider packten wir dann bereits am nächsten Tag wieder ein, denn am Samstag, 29.10.2016 führte uns unser Weg nach Märstetten TG. Dort feierte Marco seinen 40. Geburtstag und seine Frau organisierte ein Fest mit allem drum und dran. Wir machten uns früh genug auf den Weg um trotz einigen Umleitungen und viel Strassenverkehr pünktlich in der eher abgelegenen Grubmühle anzukommen. Die dortige Heubluemä-Schüür war wunderbar gemütlich eingerichtet und auf die Gäste wartete zum Znacht ein feines Raclette... 

Vor dem Dessertbuffet führten wir einen 40-minütigen Auftritt durch, ehe wir uns wieder auf den Heimweg machten, um unsere Kleider erneut auf dem Balkon auszulüften... ;-) Die zusätzliche Stunde Schlaf dank Zeitumstellung nahmen wir nach diesem intensiven aber sehr lustigen Wochenende dann übrigens gerne in Anspruch.

 

niederurnen1niederurnen2niederurnen3

niederurnen4maerstetten1maerstetten2